Dresden Frauenkirche Altar und Innenausstattung

Die Dresdener Frauenkirche ist natürlich eines der Bauwerke, das man sofort im Kopf hat, wenn man an die Stadt an der Elbe denkt. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie im Fernsehen oft für Spenden aufgerufen wurde, um die Kirche wieder aufzubauen.

Nachdem die Kirche im Krieg komplett zerstört wurde, ließ das DDR Regime die Ruine als Mahnmal stehen. Erst 1994 begann der über zehn Jahre lange Wiederaufbau und umso erfreuter war ich, bei meinem Besuch nun die Kirche besichtigen zu können.

Die Frauenkirche ist innen sehr anders als die meisten anderen Kirchen die ich kenne. Viel heller, sehr freundlich und in Pastelltönen gehalten. Dies ergibt eine hervorragende Kombination mit dem Goldverzierten Altar und der Orgel.

 

Technische Details

Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Canon EF-S 10-22mm @ 17mm
ISO: 800
Belichtungen: 3 (-2, 0, +2)
Blende: 4
Belichtungszeit (mittel): 1/60s
Stativ: keins
Größe: 13,2 MPx
Datum: Aufgenommen im Februar 2014
Ort: Zentral vor dem Altar in der Frauenkirche in Dresden
Software: Lightroom 5.2, Photoshop CS6, Photomatix Pro
 
 

Die Dresdener Frauenkirche war Teil des UNESCO Weltkulturerbes

Die Frauenkirche und das gesamte Dresdener Elbtal waren von 2004 bis 2009 Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Leider entschied sich dann die Dresdener Politik eine Brücke zu bauen, die das Kulturerbe maßgeblich verschandelte und somit zum Entzug des Titels führte.
 
» UNESCO Beschreibung des Weltkulturerbes: Dresden Elbe Valley
» Andere Fotos dieses Weltkulturerbes: Weitere Fotos
 
 

Hier wurde das Foto aufgenommen:

[mappress mapid=”30″]