Olympiastadion in Berlin

 

Fine Art Print kaufen

 
 
Seit mehr als 14 Jahren ist das Berliner Olympiastadion so etwas wie ein zweites Wohnzimmer für mich. Ich habe Hertha BSC durch die zweite Liga und durch Europa begleitet, viele Städte und Stadien gesehen, aber nichts kommt an ein Heimspiel heran.

Schon lange habe ich überlegt, wie ich das Olympiastadion würdig in Szene setzen kann. Irgendwann kam mir der Gedanke, dass die Sonne theoretisch durch das Marathontor durch das gesamte Stadion scheinen müsste. Leider gibt es nur 4 Tage im Jahr um diese Theorie zu testen – und das in Monaten wo man die sonnigen Tage meist an einer Hand abzählen kann. Am 10.03.2014 um 17:45 war es dann soweit.

Ich hatte versucht den Pförtner zu überreden das Tor zu öffnen, sodass ich freie Sichtachse zum Marathontor habe. Aber der wollte mir nicht helfen und ließ das Gitter zu. Doch wie es das Schicksal manchmal will, fuhr genau in den 2 Minuten, in denen man die Sonne so bestaunen konnte, ein Lieferwagen aus dem Stadion – Für einige Sekunden stand das Tor dann doch offen und ich konnte meine Chance nutzen. Gebrochen wird die Sonne im Übrigen von der Feuerschale für das olympische Feuer – meine ganz eigene Interpretation der ewigen Flamme.

 

Technische Details

Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Canon EF-S 10-22mm @ 16mm
ISO: 100
Belichtungen: 7 in 1EV Schritten
Blende: 13
Belichtungszeit (mittel): 1/15s
Stativ: Manfrotto 190CXPRO4
Größe: 13,1 MPx
Datum: Aufgenommen im März 2014
Ort: Vor dem Osttor des Olympiastadions in Berlin
Software: Lightroom 5.2, Photoshop CS6, Photomatix Pro
 
 

Hier wurde das Foto aufgenommen:

[mappress mapid=”42″]